Versand und Zahlungsbedingungen

Versandkosten

(1) Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 3,90 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 29,00 EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

(2) Die Lieferung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland in die Länder der Europäischen Union und die Schweiz erfolgt auf Kosten des Kunden an die vom Kunden angegebene Lieferadresse, wobei die Versandkosten der Versandkostenseite zu entnehmen sind.

Zahlungsbedingungen, Verzug

(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise per PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung, Sofortüberweisung oder Vorkasse. Wir behalten uns nach dem Ergebnis der Adress- und Bonitätsprüfung (vgl. Datenschutzbestimmungen) vor, nur bestimmte Zahlarten zuzulassen bzw. einzelne Zahlungsarten gegenüber dem Verbraucher auszuschließen. Dies gilt insbesondere bei erstmaligen Aufträgen oder bei Aufträgen mit Verbrauchern, deren Bonität nicht sichergestellt ist.

(2) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse und Rechnung nennen wir dem Verbraucher unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung bzw. im Anschluss. Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

(3) Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

(4) Bei Zahlung über ein SEPA-Mandat informieren wir Sie über den Einzug der Lastschrift mit unserer Vorabankündigung (Pre-Notication). Die Frist für die Vorabankündigung wird auf 2 Tage vor Einzug der Lastschrift verkürzt. Der Käufer sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Käufers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch uns verursacht wurde.

(5) Bankname: Sparkasse Emsland 

Kontoinhaber: Volmer GmbH Optik und Hörgeräte

BIC: NOLADE21EMS

IBAN-Nr.: DE 26 2665 0001 0037 0140 57 

(6) Kommt der Verbraucher in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen. Wir weisen darauf hin, dass Verzug eintritt, sofern die Rechnung nicht binnen 30 Tagen nach Zugang ausgeglichen wird.

Zuletzt angesehen